Greylist


Auf der Suche nach einem Spamschutz, der wirklich funktioniert, bin ich auf die Greylist gestoßen. Die Greylist ist kein herkömmlicher Spamschutz, der Wörter Filtert. Nein die Greylist arbeitet ganz anders. Die Greylist blockiert zunächst alle einkommenden Emails, und meldet dem Absender einen Fehler. Ein normaler Absenderserver versucht nach einer gewissen Zeit die Email erneut zu senden, da ein Server ja mal Probleme haben könnte und Emails nicht Empfangen kann.

Sendet der Server nun diese Email erneut erkennt die Greylist diese und läßt Sie passieren. Die Greylist ist lernfähig und läßt bekannte Absender beim nächsten mal direkt durch, ohne Sie zu blockieren.

Wie schnell ein Server die Mail erneut sendet, ist abhängig von der Einstellung des Servers, die von wenigen Minuten bis mehrere Stunden dauern kann.

So werden bis zu 80% der Spams gefiltert, da die meisten Spams nicht erneut versendet werden, denn dem Versender ist es egal, ob eine Spammail angekommen ist oder nicht.

Eine Anleitung wie man die Greylist auf seinem Server installieren kann findet man hier: http://www.huschi.net/25_125_de.html


Zu beachten ist, das folgender Fehler kein echter Fehler ist. Wenn man die folgende Meldung erhält, hat es funktioniert. Das war das einzigste wo ich Probleme hatte.

spfquery.c: In function "main":
spfquery.c:30: warning: incompatible implicit declaration of built-in function "strdup"
spfquery.c:24: warning: return type of âmainâ is not "int"
./load spfquery spf.o ip.o ipme.o ipalloc.o strsalloc.o \
now.o dns.o datetime.a stralloc.a alloc.a str.a substdio.a \
case.a error.a fs.a `cat dns.lib` `cat socket.lib`


Viel Spaß mit einer ganzen Menge weniger Spam ;)

View blog authority
Browser-Statistiken